Autoversicherung 2020: Diese Anbieter gibt es in Deutschland – Autocrunch

Autoversicherung 2020: Diese Anbieter gibt es in Deutschland

Wer der Führer eines Fahrzeugs ist, der kann es nicht abstreiten. Dass eine Fahrzeugversicherung absolut wichtig und wirklich notwendig ist. So wie eine gute Versicherung auch bei den Zähnen unverzichtbar sein sollte. Nicht umsonst sagt man so manchmal, dass die Menschen sprichwörtlich ein Kleinfahrzeug im Mund haben. In beiden Fällen ist es nun einmal so: selbst der kleinste Schaden kann große finanzielle Nachwirkungen mit sich bringen. Und genau deshalb gehören in beiden Angelegenheiten Versicherungen abgeschlossen.

Beim Abschluss einer Versicherung sollte man seine Anforderungen abwägen

Anders als beim Gebiss, ist es bei den Autos. Wer für sein Kfz nicht mindestens eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen hat, der darf mit seinem Vehikel nicht einmal auf die Straße. Denn dann wird dieser überhaupt nicht erst zugelassen. Kauen hingegen kann man immer – jedenfalls so lange man Zähne im Mund hat. Zu unterscheiden ist jedoch Folgendes. Wer bezüglich seines Autos lediglich eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen hat, dem kommt die Versicherung dem Versicherungsnehmer jedoch nur bezüglich der Schäden eines eventuell anderen Wagens zu Gute.

So verteilen sich die Policen der drei größten Kfz-Versicherungen

Wer eventuelle Schäden am eigenen Kfz abgedeckt haben möchte, der muss ebenfalls eine Kasko-Versicherung abschließen. Damit man beim Fall eines Falles mit den möglichst geringsten eigenen Kosten dasteht. Und genau deshalb lag die Summe der bestehenden Vollkasko-Policen 2018 alleine in Deutschland bei 29,9 Millionen, Teilkasko-Policen existierten zu diesem Zeitpunkt rund 20 Millionen. Die Haftpflicht-Policen führten das Ranking mit 65,2 Millionen abgeschlossenen Verträgen an. Übrigens: die Kfz-Haftpflichtversicherung deckt mit 116,5 Millionen Policen (Stand: 2017) die größte Sparte in der Schaden- und Unfallversicherungen ab.

Diese Autoversicherungen gibt es 2020 in Deutschland

Eine zuverlässige KFZ-Versicherung findet man am besten, wenn man Reviews und Meinungen von anderen Nutzern und Autolenkern liest. Dies ist etwa möglich auf dem Portal Erfahrungenscout.de, welches die Online Bewertungen von Tausenden Nutzern zu diesem Thema zusammenfasst. Als eine der gegenwärtig besten Autoversicherungen gilt Friday Original. Diese Option wurde Ende 2019 Testsieger in der AUTO BILD (Ausgabe 45) und Stiftung Warentest empfand das Beitrags-Niveau im selben Jahr in seinem 12. Magazin als überdurchschnittlich. Das Angebot beinhaltet unter anderem einen vollen Versicherungsschutz ab 7,24 Euro pro Monat und die Möglichkeit monatlich zu kündigen. Des Weiteren kann diese Versicherung in weniger als zwei Minuten digital und ohne aufwändige Bürokratie abgeschlossen werden.

Ebenfalls einen guten Ruf genießt die KfZPolice-Plus der R+V Versicherung. Diese bietet dem Versicherungsnehmer beispielsweise eine Neuwertentschädigung innerhalb der ersten zwei Jahre nach der erstmaligen Fahrzeugzulassung, ebenfalls eine Entschädigung des Kaufwertes bei einem Totalschaden innerhalb der ersten 24 Monate nach der Erstzulassung (Vollkasko).

Eine weitere Alternative ist WGV Optimal. Eine Autoversicherung, die im April 2020 in einem Test von Autoversicherungen durch ntv und dem Deutschen Institut für Service und Qualität als Sieger hervorgegangen ist. Als besonderer Service gilt die Vollkasko-Versicherung im Plus-Tarif. Kleinere Schäden am Fahrzeug sind mit einem jährlichen Beitrag von 50 Euro abgedeckt, ohne dass bei einem Schadensfall der Schadensfreiheitsrabatt eine Zurückstufung erfährt.

Auch auf diese Autoversicherungen könnte sich 2020 ein Blick lohnen:

  • Allianz Direct
  • Basler
  • Bavaria Direkt
  • Ergo
  • Itzehoer Top Drive M
  • Itzehoer Top Drive M Grün Versichert
  • VHV-Klassik-Garant – Exklusiv-Kasko
  • VHV-Telematik-Garant – Exklusiv-Kasko
  • WGV ÖD-Württ Optimal
  • Württembergische Premium