Männer, freut euch: Der neue VW Amarok kommt [Sponsored Video]

Angriff ist die beste Verteidigung: Im Falle von VW heißt dieser Angriff Amarok. Der neue Pick-Up ist für alles gerüstet, was da kommen mag: Straße, Glände, egal. Der Pick-Up mit SUV-Qualitäten nimmt es mit allem auf. Dank seines starken V6 lässt er auch Männerherzen höher schlagen. Und mit seiner ausgereiften Technik ist er besonders zugänglich.

Kein Berg zu steil

Zu steil? Kennt der neue Amarok nicht. Denn mit seinen bis zu 224 PS, 550 Newtonmeter Drehmoment und 193 km/h Höchstgeschwindigkeit rennt er in 7,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h, wenn es sein muss. Das schafft er freilich nur unter kontrollierten Bedingungen – dort, wo er zuhause ist, liegen die Qualitäten woanders, nämlich beim Off-Road.

Dennoch hat sich VW alle Mühe gegeben, das Fahrzeug für die Straße tauglich zu machen. Das leichtgängige und mit vielen Features ausgestattete Multifunktionslenkrad ermöglicht präzises Navigieren, egal wo man sich befindet. Dazu kommen bequeme und funktionale Sitze, die sogar von Aktion Gesunder Rücken e.V. ausgezeichnet wurden.

Innen merkt man gar nichts von der rauen Natur des Amarok. Eine hochwertige Verarbeitung und clevere Funktionen laden zu einer Spritztour ein. Das Infotainment-System wurde komplett überarbeitet und bietet Funktionen wie das Digital Voice Enhancement. Dabei wird die Technik der Freisprechanlage genutzt, um die Stimmen von Fahrer und Beifahrer zu verstärken, damit Passagiere auf den hinteren Reihen auch etwas hören.

Der Amarok ist in seiner Top-Ausstattung Aventura ab Ende September zu haben. Er wird 46.525 Euro kosten. Das Einstiegsmodell kommt im zweiten Quartal 2017 und liegt bei 25.720 Euro, jeweils netto.

Dieser Artikel wurde in Zusammenarbeit mit VW erstellt.

Männer, freut euch: Der neue VW Amarok kommt [Sponsored Video]
3,81 (76,25%) 16 Artikel bewerten



Kommentar hinterlassen