Audi Q-Serie: Der richtige SUV für alle [Sponsored Video]

Egal, wo man hinschaut, auf die Autobahn, auf die Parkplätze, sie sind überall: Die SUVs. Sie vermitteln dem Fahrer das Gefühl von Sicherheit durch eine große Knautschzone und treiben Umweltschützern die Tränen in die Augen. Doch das ist zu Unrecht, denn Audi zeigt, dass SUVs durchaus auch vernünftig und effizient sein können.

Als ob Q mitgeholfen hätte

Mittlerweile gibt es schon vier Q-Modelle von Audi. Sie wollen alle unterschiedliche Bedürfnisse abdecken, dabei aber stets die Tugenden der Marke in sich tragen. Neu im Sortiment ist der Audi Q2. Er ist zwar einerseits der kleinste Wagen der SUV-Reihe, kommt aber dennoch schon mit der Technik der großen daher. Dafür sorgt beispielsweise der Quattro-Antrieb. Er sorgt auf allen Straßen für ausreichend Grip.

Der Audi Q3 ist da etwas bodenständiger. Sein Revier ist die Stadt. Audi hat den Q3 so gestaltet, dass er sich für alle Bedürfnisse anpassen lässt. Dafür sorgen zahllose Ausstattungsoptionen, die nahezu frei dazukonfiguriert werden können. Der Audi Q5 kann dagegen als größerer Bruder gelten. In der neuesten Generation ist der Quattroantrieb ebenfalls vorhanden, allerdings wird er clevererweise nur bei Bedarf zugeschaltet.

Der große unter den SUVs von Audi hingegen ist der Q7. Er vermittelt Sportlichkeit, Maskulinität und ist dabei dennoch leicht zu fahren. Ein besonderes Kunststück ist Audi beim SQ7 gelungen. Es handelt sich dabei um den stärksten Diesel-SUV. Er leistet 435 PS. Dank seines Drehmoments von 900 Newtonmetern beschleunigt er in nur 4,8 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h – und das ist schon Sportwagenniveau.

Dieser Artikel wurde in Zusammenarbeit mit Audi verfasst.

Audi Q-Serie: Der richtige SUV für alle [Sponsored Video]
4,22 (84,35%) 23 Artikel bewerten



Kommentar hinterlassen