Mit dem Elektroauto "grün" durch Deutschland – Autocrunch

Mit dem Elektroauto „grün“ durch Deutschland

Es gibt viele gute Gründe, warum man eine Tour durch Deutschland machen sollte. Da sind so viele tolle Regionen und Städte, die man einmal gesehen haben sollte und doch zieht es die meisten Menschen eher in die Ferne. Dabei gibt es gerade in Deutschland so viel zu entdecken und ein Einblick in die unterschiedlichen Regionen schärft das Verständnis für die Mitmenschen im eigenen Land. Dazu kommt, dass ein Roadtrip mit dem Auto Flexibilität, Spannung und ein echtes Abenteuer bietet. Mit der Auswahl an E-Autos, die heute auf dem Markt sind und dem Ausbau der Lade-Infrastruktur, muss man dabei nicht einmal ein schlechtes Gewissen haben.

Der Roadtrip mit dem E-Auto durch Deutschland

Für welche Strecke man sich für das eigene Abenteuer entscheidet, ist natürlich vor allem eine Frage des eigenen Geschmacks. Entlang der Nord- und Ostseeküste wird man nicht nur traumhafte Sonnenuntergänge finden, sondern auch weite und grüne Landschaften und den etwas distanzierten Charme des Nordens. Ein Besuch in der Metropole Hamburg bietet so viele Aktivitäten, dass es diesen Ratgeber sprengen würde. Gerade hier, wo es so viel zu entdecken gibt, könnte man aber auf der Suche nach Begleitung für einen Ausflug in der Stadt sein. Mit einer Escort-Agentur findet man nicht nur die charmante Dame für den Abend in Hamburg, sondern auch tolle Unterhaltung und vielleicht den einen oder anderen Tipp für die passende Unterkunft in der Stadt. Ähnliche Angebote gibt es natürlich auch in den anderen deutschen Großstädten.

Natürlich hat auch der Süden so einiges zu bieten. An den Alpen entlang und bis hin zum Schwarzwald, Städte wie München, Stuttgart oder Heidelberg auf der Strecke und unbestritten eine der besten Küche, die wir in diesem Land haben. Auf dem Weg lässt sich so einiges entdecken – von mittelalterlichen Burgen bis hin zu Volksfesten zu jeder Zeit des Jahres. Man könnte entsprechende Abhandlungen über jede Region von Deutschland schreiben und würde ihnen doch nicht gerecht werden. Die eigentliche Frage ist: Wie gut klappt ein Roadtrip mit dem E-Auto in der heutigen Zeit und was sollte man bei der Planung der eigenen Reise im besten Fall beachten?

Die Infrastruktur wird besser – Planung braucht es trotzdem

Gerade in Hinblick auf das Thema der Ladestationen braucht man sich in der heutigen Zeit nicht mehr zu viele Sorgen machen. Die Infrastruktur in Deutschland wird immer besser und mit entsprechenden Apps und ein bisschen Planung sollte man selbst in abgelegenen Gebieten Ladesäulen für den eigenen Wagen befinden. Bei der Gelegenheit sollten bei einem solchen Trip natürlich die Unterkünfte eingeplant werden. Ob man nun in einem guten Hotel einchecken möchte oder in einem klassischen Gasthof – ausreichend Alternativen sollten vorhanden sein, wenn man sich für eine spontane Buchung entscheidet und das gewünschte Hotel doch keine Betten mehr hat. Vor allem geht es aber darum, dass man sich die Zeit nimmt, die Landschaft und die Menschen ein wenig zu entdecken. Das ist der eigentliche Reiz, der mit einem Roadtrip verbunden ist und der einen Deutschland auf eine ganz neue Weise nahe bringen kann.