Kardanwelle defekt – das sind die Anzeichen – Autocrunch

Kardanwelle defekt – das sind die Anzeichen

Das Auto macht komische Geräusche und es gibt viele Ursachen dafür. Eine dieser Ursachen kann die Kardanwelle sein. Wer bisher noch nicht mit diesem Teil des Fahrzeugs in Berührung gekommen ist, der kennt möglicherweise auch die Anzeichen nicht.

Diese Symptome deuten auf einen Defekt bei der Kardanwelle hin

Eine Kardanwelle ist ein Verschleißteil und daher kann es auch hier zu Defekten kommen, auch wenn diese recht selten auftreten. Im schlimmsten Fall reißt sie aus oder schlägt aus. Abhängig davon, wie stark der Schaden ist, zeigen sich beim Fahrzeug unterschiedliche Symptome. Eines der häufigsten Anzeichen sind Vibrationen. Diese können entweder erst nur an der Karosserie auftreten oder auch schon im Innenraum bemerkbar sein. Oft werden sie jedoch erst bei einer erhöhten Stärke wahrgenommen.

Häufiger fällt Fahrern auf, dass ihr Auto ein komisches Geräusch bei der Fahrt macht. Hierbei kann es sich um ein verstärktes Brummen oder auch ein untypisches Knacken handeln. Es muss nicht stetig auftreten, wird aber zunehmen.

Wer ein wenig Erfahrung mit Fahrzeugen hat, der kann sein Auto auch auf eine Hebebühne stellen und sich die Manschetten ansehen. Bei einer defekten Kardanwelle wird sich hier ein Austritt an Fett zeigen.

Was löst eine defekte Kardanwelle aus?

Die Kardanwelle gehört zu den Autoteilen, die nicht so häufig auftreten. Daher ist es ganz besonders interessant zu schauen, woher die Ursachen für eine defekte Kardanwelle kommen können. Da die Welle bei jeder Fahrt aktiv im Einsatz ist, kann es zu einer Materialermüdung oder auch einer Überlastung kommen. Ebenfalls möglich ist es, dass es zu einer Korrosion kommen kann. Bei allen Varianten ist ein Austausch notwendig.

Zudem ist es möglich, dass ein Unfall oder das Aufsetzen des Autos dafür sorgen, dass Schäden an der Kardanwelle entstehen.

Wenn die Kardanwelle nicht gewechselt und das Auto weiter genutzt wird, zieht dies in der Regel teure Schäden nach sich. Es kann passieren, dass das Achsgetriebe oder auch das Getriebe beeinträchtigt werden. Wer also davon ausgeht, dass die Kardanwelle einen Schaden hat, der sollte dies direkt in der Werkstatt kontrollieren und die Kardanwelle direkt austauschen lassen. Dann lassen sich größere Schäden vermeiden.

4/5 – (22 votes)