Volvo zeigt auf der UITP ersten Elektrobus

Volvo XC90 Bildquelle: Volvo

Volvo präsentierte in diesen Tagen auf der UITP den ersten vollständigen Elektrobus, den die Firma in Serie produzieren möchte.

„Der vollelektrische Bus vervollständigt unsere Modellpalette im Stadtlinienbus-Segment, die konsequent auf Elektromobilität zugeschnitten ist. Mit unseren Diesel-Hybridbussen, Elektro-Hybridbussen und Elektrobussen versetzen wir den Kunden in die Lage, alle unterschiedlichen Aspekte einer nachhaltig ausgerichteten innerstädtischen Mobilität abzudecken“, erklärt Håkan Agnevall, Präsident der Volvo Bus Corporation.

Der Bus ist 10,7 Meter lang und damit etwa einen Meter kürzer als ein konventioneller Bus. Trotzdem kann er bis zu 86 Fahrgäste befördern. Da er vollständig emissionsfrei fährt, wäre theoretisch auch eine Anfahrt von Haltestellen innerhalb von Gebäuden möglich, die es in Zukunft unter Umständen immer häufiger geben wird.

Momentan handelt es sich bei dem vorgestellten Modell um ein Konzeptfahrzeug. Ab dem 15. Juni möchte Volvo den Elektrobus in Göteburg testen. Eine serienmäßige Produktion und ein entsprechender Vertrieb sind für 2017 geplant.

Quelle: nahverkehrs-praxis.de | Foto: Volvo

Volvo zeigt auf der UITP ersten Elektrobus
3,95 (79%) 20 Artikel bewerten



Über Nicolas Sender (167 Artikel)
Nicolas ist seit drei Jahren als Blogger im Web aktiv. Mit krimizeitschrift.de hat er eine beliebte Anlaufstelle für Krimifans im Internet geschaffen. Hier veröffentlicht er aktuelle News zu Elektro- und Hybridautos.

Kommentar hinterlassen