BMW plant selbstfahrende Autos als Antwort auf Apple und Google

BMW i8

Google hat mit seinen selbstfahrenden Autos eine Entwicklung angestoßen, die für viel Interesse sorgt, aber auch für Sorgen bei den Konkurrenten. Gerade traditionelle PKW-Hersteller haben die Befürchtung, durch Apple und Google überholt zu werden, was moderne Technik anbelangt.

BMW: Selbstfahrende Autos geplant

Aus diesem Grund hat man sich nun zum Beispiel bei BMW dazu entschlossen, ein Projekt zu gründen, das sich mit der Entwicklung von selbstfahrenden Autos beschäftigt. Somit hat sich das bayrische Unternehmen das Ziel gesteckt, selbst aktiv im kommenden Markt zu werden.

Das ist auch nur allzu logisch, immerhin besteht für BMW, Mercedes & Co. die Gefahr, als simpler Zulieferer für Apple und Google zu enden, sollte man die Entwicklung verschlafen. Dann nämlich könnten die klassischen PKW-Hersteller à la Foxconn für Apple fungieren.

Apple & Google als Gefahr für PKW-Hersteller

Diesen Umstand wollen die Hersteller natürlich vermeiden, um nicht quasi zum Spielball der Tech-Unternehmen zu werden. Wie BMWs genaue Pläne in diesem Falle aussehen und was die Planungen beinhalten könnten, ist im Moment leider noch nicht bekannt, wird aber spannend zu sehen bleiben.

Quelle: AppleInsider

BMW plant selbstfahrende Autos als Antwort auf Apple und Google
4 (80%) 20 Artikel bewerten



Kommentar hinterlassen