Apple Car: Mitarbeiter von Tesla, Aston Martin & Andretti übernommen

Tesla Model S

Bei Apple hat man sich mit dem Projekt des Elektroautos etwas Großes vorgenommen, was auch damit zusammenhängt, dass man in ein komplett neues Tätigkeitsfeld vorstößt. Dementsprechend muss das US-Unternehmen auch anders vorgehen als bei der iPhone-Entwicklung beispielsweise.

Apple Car: Neue Mitarbeiter übernommen

In den vergangenen Tagen wurde bekannt, dass Apple mindestens drei neue Top-Mitarbeiter übernommen hat, die zuvor für Konkurrenten gearbeitet haben. Die Konkurrenten sind hierbei Tesla, Aston Martin und Andretti Motorsport, die neuen Mitarbeiter jeweils hochrangig.

Gerade der neue Ingenieur von Aston Martin, Chris Porritt, dürfte hier wichtig sein, war dieses doch bis vor kurzem noch Chefentwickler beim britischen Edelhersteller. Von Tesla wurde ein Manager aus dem Bereich Sales übernommen, zudem ein Hardware-Experte von Andretti Motorsport.

Projekt wird vorangetrieben – Ziel steht

Mit den Neuverpflichtungen dürfte sich Apple nicht nur mehr Know-how, sondern vor allem auch Qualität eingekauft haben. Diese soll sich beim Project Titan bündeln und am Ende dafür sorgen, dass das erste Apple Car wie geplant ab 2020 auf dem Markt verfügbar ist und schon vorab vom Band rollt.

Apple Car: Mitarbeiter von Tesla, Aston Martin & Andretti übernommen
4,25 (85%) 4 Artikel bewerten



Kommentar hinterlassen