Trotz Strukturwandel: Karrierechancen für hoch ausgebildete Mitarbeiter

Der Strukturwandel macht vor unserer Gesellschaft nicht halt und trifft auch die Branchen, die gemeinhin als stabil und zukunftsträchtig angesehen wurden – bestes Beispiel: Banken und die Automobilindustrie. Letztere hat gerade in jüngerer Vergangenheit stark und vor allem öffentlichkeitswirksam mit einem Umschwung zu tun gehabt. Aber wie es so schön heißt: Jedes Ende ist auch eine Chance.

Fachkräfte werden gesucht

Fachkräfte in der Automobilbranche – man könnte meinen, sie werden zunehmend von Maschinen ersetzt und deshalb ihre Jobs gestrichen und ganze Werke geschlossen. Doch ganz so einfach ist es dann doch nicht. Der Grund für dieses Phänomen heißt Strukturwandel. Die Fachkräfte werden durchaus noch benötigt, allerdings nicht notwendigerweise am selben Ort. So kommt es, dass selbst hochqualifizierte Posten entfallen.

Aber das ist kein Grund, den Kopf in den Sand zu setzen, denn die Expertise und Erfahrung geht ja nicht verloren. Sie kann stattdessen an anderer Stelle von Nutzen sein. Ingenieurbüros wie die venitec GmbH haben ständig Stellenangebote, die nach qualifizierten Mitarbeitern suchen, auch aus dem Bereich der Automobile.

Outsourcing, auch beim Auto

In der Industrie ist es wichtig, flexibel agieren zu können, sich immer das beste Angebot einzuholen, immer den wirtschaftlichsten Kompromiss zu finden. So kommt es, dass es etwa bei der Planung neuer Werke oder Lagerhallen von Vorteil ist, wenn man als Planer weiß, was der Auftraggeber benötigt, was voraussetzt, einen groben Überblick über die internen Abläufe zu haben. Das würde dafür sprechen, dass die Planung „In-House“ stattfindet.

Das wiederum ist aber nicht besonders effizient, da das Projekt Fabrikbau nicht jeden Tag auf der Tagesordnung steht. Deshalb ist es kosteneffizienter für den Konzern, die Arbeiten auszulagern und einem Ingenieurbüro zu übertragen.

Es ist dabei mitnichten so, dass die Mitarbeiter, die sich in den Büros wiederfinden, wie in einem „Auffangbecken für Gescheiterte“ sehen. Stattdessen bietet die Arbeit auch einige Chancen. Denn sie bietet die Möglichkeit, abwechslungsreicher und freier zu arbeiten. Es gibt wechselnde Auftraggeber und auch unterschiedliche Betätigungsfelder zu erkunden – eine ganz neue Welt, und eine spannende noch dazu.

Trotz Strukturwandel: Karrierechancen für hoch ausgebildete Mitarbeiter
3,57 (71,43%) 14 Artikel bewerten



Kommentar hinterlassen