Toyota ruft Modelle des Elektro-SUV RAV4 EV zurück

Toyota Mirai

Toyota hat gerade eine Rückrufaktion veranlasst – wegen Technik von Tesla. Die beiden Hersteller hatten für den Elektro-SUV RAV4 EV von Toyota zusammengearbeitet. Im August 2014 wurde die Produktion eingestellt. Momentan bereitet das Fahrzeug offenbar Probleme.

In den Autos soll möglicherweise ein Softwarefehler versteckt sein. Dieser könnte dafür sorgen, dass der Computer während der Fahrt unvermittelt in den Leerlauf schaltet.

Die Toyota-Pressestelle gab bekannt, bei dem Getriebe handle es sich um Technik von Tesla Motors. Die Reparatur soll trotzdem in Toyota Werkstätten vorgenommen werden. Nähere Details zu dem Vorfall wollte man nicht ändern.

Bereits während der Zusammenarbeit zwischen Tesla und Toyota soll es Streit gegeben haben. Das US-Magazin Bloomberg veröffentlichte im August 2014 einen Bericht, in dem es heißt die Zusammenarbeit sei „aufgrund von Streitereien zwischen den Ingenieuren beider Unternehmen mit der Zeit immer schlechter und schlussendlich beendet“ worden. Tesla-CEO Elon Musk hatte danach dennoch betont er könne sich eine weitere Zusammenarbeit vorstellen. Nach dem aktuellen Vorfall scheint dieser Wunsch aber nicht in Erfüllung zu gehen.

Quelle: ecomento.tv | Foto: Toyota

Toyota ruft Modelle des Elektro-SUV RAV4 EV zurück
4,21 (84,21%) 19 Artikel bewerten



Über Nicolas Sender (167 Artikel)
Nicolas ist seit drei Jahren als Blogger im Web aktiv. Mit krimizeitschrift.de hat er eine beliebte Anlaufstelle für Krimifans im Internet geschaffen. Hier veröffentlicht er aktuelle News zu Elektro- und Hybridautos.

Kommentar hinterlassen