Tesla verkauft deutlich mehr Elektroautos

Gebrauchter Tesla

Tesla meldet eine deutliche Absatzsteigerung im ersten Quartal 2015. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum konnten nach Angaben des Konzerns 55 Prozent mehr Fahrzeuge verkauft werden. Insgesamt sollen 10.030 Model S ausgeliefert worden sein.

An der Börse sorgte diese Meldung für positive Reaktionen. Die Tesla Aktie kletterte gleich um sechs Prozent nach oben. An der US-Börse Nasdaq wurde die Aktie deshalb deutlich über 200 US-Dollar gehandelt.

Trotz des ersten positiven Eindrucks ist es bei dieser Statistik wichtig, die Zahlen zu relativieren. Denn das vorherige Quartal wies schlechte Verkaufszahlen auf, da es zu Verzögerungen aufgrund von verschiedenen Problemen kam. Diese verspäteten Auslieferungen sind vermutlich in die aktuellen Quartalszahlen mit eingeflossen.

Ziel für dieses Geschäftsjahr ist es insgesamt 55.000 Elektroautos zu verkaufen. Das würde eine Steigerung von 74 Prozent gegenüber 2014 bedeuten. Dieser Vorsatz scheint in greifbarer Nähe, denn nach Angaben des Unternehmens ist die Nachfrage momentan immer noch höher, als die Produktionskapazitäten.

Insbesondere Analysten schauen momentan genau auf diese Zahlen, denn bisher veröffentlichte Tesla solche Informationen nur unregelmäßig. Andere Hersteller geben Verkaufszahlen im Monatstakt an die Öffentlichkeit. So weit möchte Elon Musk nicht gehen. Künftig soll aber immer am Quartalsende ein Bericht publik gemacht werden.

Quelle: ecomento.tv, manager-magazin.de | Foto: Tesla

Tesla verkauft deutlich mehr Elektroautos
3,84 (76,8%) 25 Artikel bewerten



Über Nicolas Sender (167 Artikel)
Nicolas ist seit drei Jahren als Blogger im Web aktiv. Mit krimizeitschrift.de hat er eine beliebte Anlaufstelle für Krimifans im Internet geschaffen. Hier veröffentlicht er aktuelle News zu Elektro- und Hybridautos.

Kommentar hinterlassen