Tesla Supercharge: Elektroauto-Kunden sehr interessiert

Tesla Roadster

Elektroautos bieten in vielerlei Hinsicht tolle Vorteile, allerdings ist auch der eine oder andere Nachteile damit verbunden. Zum Beispiel, dass das Aufladen vergleichsweise lange dauert, woran Tesla, Chevrolet und andere Unternehmen bereits arbeiten, um eine Lösung präsentieren zu können.

Tesla Supercharge als wichtiger Faktor für Kunden

Eine neue Umfrage unter Interessenten für Elektroautos hat ergeben, dass ein geplantes Netzwerk wie das Tesla Supercharge dafür sorgen würde, dass das Interesse am Kauf eines Elektrofahrzeugs deutlich steigen würde. Bei Supercharge handelt es sich um die Möglichkeit, den Akku des Fahrzeugs innerhalb von gut einer Stunde komplett zu laden.

Sollte das Supercharge Network eingeführt, wären 40,1 Prozent der Befragten deutlich stärker am Kauf eines Elektroautos interessiert. Signifikant mehr interessiert wären 24,6 Prozent, ebenso viele Prozent der Befragten wären ein Stück weit mehr interessiert.

Aufladen als wichtiger Punkt beim Kauf eines Elektroautos

Lediglich 10,7 Prozent der Befragten hätten nicht mehr Interesse an einem Elektrofahrzeug, selbst wenn Tesla Supercharge verfügbar wäre. Bei diesen Kunden wäre aber wohl ohnehin nicht mit einem Interesse zu rechnen – für alle anderen gilt: der Markt hat viel Potential, ein schnelles und einfaches Aufladen ist aber ein Muss für viele Interessenten.

Quelle: cleantechnica.com

Tesla Supercharge: Elektroauto-Kunden sehr interessiert
4,5 (90%) 2 Artikel bewerten



Kommentar hinterlassen