Tesla Model 3 offiziell vorgestellt

Tesla Model S

Im Segment der Elektroautos liegt Tesla noch immer deutlich auf Platz 1, auch wenn immer mehr Konkurrenten versuchen, das US-Unternehmen zu attackieren. Um dies zu verhindern, hat Tesla nun endlich sein Model 3 vorgestellt, das bereits seit langer Zeit erwartet wird.

Tesla Model 3: Erster Tesla für Jedermann

Beim Tesla Model 3 handelt es sich um das bislang günstigste Modell aus dem Hause Tesla, das in der Serienausstattung mit rund 35.000 US-Dollar zu Buche schlägt. Das Konzept hinter dem Model 3 ist damit relativ klar: erst einmal geht es darum, dass sich mehr Kunden einen Tesla leisten können.

Auf den zweiten Blick lässt sich erkennen, dass Tesla trotz des günstigen Preises nicht mit geringen Einnahmen rechnen muss. Denn das Model 3 lässt sich über diverse Extras noch im Preis nach oben schrauben – nicht verwunderlich also, dass Tesla selbst mit 50.000 bis 60.000 US-Dollar pro durchschnittlich verkauftem Model 3 rechnen soll.

Günstige Elektroautos als Konzept der Zukunft

Trotz dieser Tatsache lässt sich ein Punkt nicht wegdiskutieren: günstige Elektroautos werden in Zukunft eine sehr große Rolle beim Wachstum des Marktes spielen. Im Folgenden könnt Ihr Euch die Präsentation des Tesla Model 3 im Video anschauen:

Quelle: AppleInsider

Tesla Model 3 offiziell vorgestellt
3,8 (76%) 15 Artikel bewerten



Kommentar hinterlassen