Tesla Model 3 doch nicht rechtzeitig fertig?

Tesla Model X

Beim Tesla Model 3 könnte es nun doch Verzögerungen geben. Dies ist einer Präsentation zu entnehmen, welche Tesla-Vize JB Straubel kürzlich veröffentlichte. Darin steht, dass Model 3 sei für 2018 geplant. Nur wenige Wochen zuvor hatte Elon Musk angekündigt alles verlaufe nach Plan und das Model 3 solle 2017 auf den markt kommen.

Erklärungen für die andere Angabe in der Präsentation gibt es viele. Es wird vermutet die Zahlen wären aufgerundet worden. Etwas wahrscheinlicher scheint die Begründung man wolle 2017 die Produktion starten, die Auslieferungen könnten aber erst 2018 geschehen.

Andere Spekulationen besagen, dass es tatsächlich Schwierigkeiten gibt, die für eine Verschiebung des Termines sorgen. In der Vergangenheit hatte Tesla bereits mehrfach Produktionszeiträume verschoben. Zuletzt war dies beim Model X der Fall.

Update: Tesla hat inzwischen reagiert und die Präsentation näher erläutert. Dort wird angegeben wann sich das Model 3 in voller Produktion befindet. Gegenüber Bloomberg versicherte ein Tesla-Sprecher alles laufe nach Plan und es gebe keine Änderungen.

Quelle: teslamag.de / deraktionaer.de | Foto: Tesla

Tesla Model 3 doch nicht rechtzeitig fertig?
3,83 (76,67%) 24 Artikel bewerten



Über Nicolas Sender (167 Artikel)
<p>Nicolas ist seit drei Jahren als Blogger im Web aktiv. Mit krimizeitschrift.de hat er eine beliebte Anlaufstelle für Krimifans im Internet geschaffen. Hier veröffentlicht er aktuelle News zu Elektro- und Hybridautos.</p>

Kommentar hinterlassen