Smart Fortwo mit Elektro-Antrieb ab Januar bestellbar

smart fortwo edition flashlight

Auf der Detroit Motor Show hat Smart den Fortwo Edition Flashlight vorgestellt. Er ist als Benziner und mit Elektroantrieb erhältlich. Das Modell kann ab diesem Monat bestellt werden. Die ersten Auslieferungen zu den Kunden sind für den April vorgesehen.

Die Bodypanels des Autos sind Kristallweiß oder Schwarz, Außenspiegel und Sicherheitszelle Orange. Im Innenraum sind schicke Sitze in Leder-/Stoff-Optik zu finden. Für die Lenkung gibt es ein Sportlenkrad. Weitere Extras sind Fußmatten und ein Radio. Das Radiosystem umfasst RDS-Radio mit AUX- und USB-Anschluss, MP3-Wiedergabe und zwei Lautsprecher.

Der Fortwo Edition Flashlight ist in drei verschiedenen Varianten verfügbar. Das günstige Modell kostet 17.580 Euro, es handelt sich um einen Benziner mit 71 PS. Die 84 PS Variante kostet beim Neukauf 18.150 Euro und wer sich für die Elektro-Version entscheidet, muss 22.992 Euro und ist damit wie in den meisten Fällen geringfügig teurer. Damit einher geht jedoch auch eine Kraftstoffersparnis.

Die E-Autos von Smart sind für ihre Effizienz bekannt. Im vergangenen Jahr wurden sie deshalb mit dem ÖKO-TREND Auto-Umwelt-Zertifikat ausgezeichnet. Dabei wurde nicht nur der Kraftstoffverbrauch, sondern auch das Recycling und weitere Aspekte berücksichtigt. Im Angebot hat Smart vorwiegend Elektroautos, die für den Stadtverkehr konzipiert sind.

Eine Probefahrt mit dem neuen Smart Fortwo Edition Flashlight ist in vielen Städten Deutschlands möglich. Nähere Informationen dazu finden sich der der Website von Smart. Dort könnt ihr schnell und unkompliziert eine Vertragswerkstatt in der Umgebung ausfindig machen und dort einen Termin vereinbaren. Das ist die beste Möglichkeit sich einen guten Eindruck von dem Fahrzeug zu verschaffen, wenn ein Kaufinteresse besteht.

Quelle: autoblog / Foto: Smart

Smart Fortwo mit Elektro-Antrieb ab Januar bestellbar
4 (80%) 9 Artikel bewerten



Über Nicolas Sender (167 Artikel)
Nicolas ist seit drei Jahren als Blogger im Web aktiv. Mit krimizeitschrift.de hat er eine beliebte Anlaufstelle für Krimifans im Internet geschaffen. Hier veröffentlicht er aktuelle News zu Elektro- und Hybridautos.

Kommentar hinterlassen