Porsche Elektroauto wird in Stuttgart gebaut

Der Autohersteller Porsche läutet die „Mission E“ ein und plant ein Elektroauto mit einer Reichweite von 500 Kilometern und mehr als 500 PS. Interessierte Kunden können sich auf einen elektrischen Sportwagen freuen, der einen luxuriösen Komfort bieten soll. Zur Produktion von dem Porsche Elektroauto investiert der Hersteller mehr als 700 Millionen Euro. Tausende neue Arbeitsplätze werden ebenso entstehen, wobei die Produktion in Stuttgart erfolgen wird.

Dies bestätigte Wolfgang Porsche nach der Bekanntgabe der neuen Pläne durch den Aufsichtsrat. Im Detail wird Porsche ein bestehendes Motorenwerk erweitern, damit die Kapazitäten bestehen, um die E-Motoren in Serie fertigen zu können. Außerdem soll eine weitere Fabrik zur Herstellung der Karossen gebaut werden. Einige zusätzliche Porsche-Fabriken werden zudem in der Nähe von Weissach geplant, wo Porsche bereits ein Entwicklungszentrum betreibt.

So teuer wird das Elektroauto von Porsche

Der Preis für den Stromer aus dem Hause Porsche ist noch nicht klar. Allerdings wird sich Porsche mit Sicherheit an dem Preismodell von Tesla orientierten, sodass das E-Auto mit einer sechsstelligen Summe zu Buche schlagen wird.

Porsche Elektroauto wird in Stuttgart gebaut
3,87 (77,33%) 15 Artikel bewerten



Kommentar hinterlassen