Mercedes präsentiert autonom fahrende Luxuslimousine

Mercedes F 015 Luxury in Motion

Mercedes-Benz hat in Las Vegas ein Auto der Zukunft vorgestellt. „Es ist die richtige Zeit über die Autos der Zukunft nachzudenken“, sagte der Benz-Chef Dieter Zetsche. Die vorgestellte autonom fahrende Luxuslimousine „F 015 Luxury in Motion“ soll einen privaten Rückzugsraum bieten. Zetsche nennt das auf Englisch „Cocoon in motion“.

Ein maximales Platzangebot mit Lounge-Charakter sollen das Fahrzeug ausmachen. Luxus und Komfort standen bei der Konzeption ganz klar im Vordergrund. Der elektronische Antrieb für die Luxuslimousine wirkt dabei fast nebensächlich. Zetsche blickt mit dem Concept Car in die Zukunft. Auf der Electronics Show 2015 in Las Vegas sagte der Daimler-Boss: „Das begehrteste Luxusgut im 21. Jahrhundert werden privater Raum und Zeit sein.“ In Großstädten soll das Auto von Mercedes-Benz ihnen genau das bieten. „Autonom fahrende Autos von Mercedes Benz sollen den Menschen genau das bieten“, so Zetsche.

Der Innenraum sieht aus wie in einem Science-Fiction Film. Vier große drehbare Lounge-Sessel dominieren ihn. Die Zeit während der Fahrt kann von allen zum Arbeiten, Entspannen oder Kommunizieren genutzt werden. Niemand ist mit dem Fahren abgelenkt. Damit der Aus- oder Einstieg besonders komfortabel ist, drehen sich die Sitze um 30 Grad, sobald die Türen sich öffnen.

Für Zetsche besteht kein Zweifel, dass autonomes Fahren die Zukunft bedeutet, auch wenn es sich heute noch niemand vorstellen kann: „Schon vor zwei Jahren haben wir mit dem S 500 INTELLIGENT DRIVE auf der historischen Bertha-Benz-Route in normalem Überlandverkehr gezeigt, dass wir die Technologie für autonomes Fahren beherrschen. Wir haben einen genauen Plan, wie wir von der grundsätzlichen technischen Machbarkeit zur kommerziellen Umsetzbarkeit kommen wollen. Der F 015 zeigt, wohin uns dieser Weg führen kann.“

Quelle: Pressemitteilung Daimler AG

Mercedes präsentiert autonom fahrende Luxuslimousine
4,5 (90%) 2 Artikel bewerten



Über Nicolas Sender (167 Artikel)
Nicolas ist seit drei Jahren als Blogger im Web aktiv. Mit krimizeitschrift.de hat er eine beliebte Anlaufstelle für Krimifans im Internet geschaffen. Hier veröffentlicht er aktuelle News zu Elektro- und Hybridautos.

Kommentar hinterlassen