Honda CR-Z EV: Der neue Tesla-Konkurrent aus Japan

Der japanische Hersteller Honda enthüllte nun ein neues Elektroauto, das derzeit nur als Prototyp zur Verfügung steht. Dabei dreht es sich um den Honda CR-Z EV. Dieses Auto bietet eine Leistung von 350 PS sowie eine stattliche Reichweite von 400 Kilometern und gilt als ein ambitionierter Konkurrent für das etablierte Tesla Model S.

Rein optisch erinnert der Honda CR-Z EV an die Prius-Serie und lässt bei Weitem nicht die Leistung vermuten, die unter der Haube des rein elektrisch angetriebenen Autos steckt. In nur 3,6 Sekunden sprintet der Honda CR-Z EV von 0 auf 100 km/h und bestätigt damit die hohen Ambitionen des Herstellers Honda aus Japan, den aktuellen Modellen von Tesla Paroli bieten zu können.

1,6 Tonnen mit einer Spitzengeschwindigkeit von 210 km/h

Besonders beeindruckend sind beim Honda CR-Z EV die vier verbauten E-Triebwerke. Diese sorgen dafür, dass der 1,6 Tonnen schwere Wagen eine maximale Geschwindigkeit von 210 km/h erreicht. Womöglich könnte dies beim Serienmodell noch verbessert werden, das bereits im Jahr 2018 auf den Markt kommen soll, wie ein Honda-Entwickler bestätigte.

(via)

Honda CR-Z EV: Der neue Tesla-Konkurrent aus Japan
4 (80%) 16 Artikel bewerten



Kommentar hinterlassen