Elektroautos: Ford investiert in die Zukunft

Ford Focus

Die Zukunft liegt in der Elektromobilität und so langsam wird das auch bei Ford spruchreif. Der US-Konzern will bis 2020 mehrere Milliarden Dollar in die Entwicklung von Elektroautos investieren. Erste Früchte dieser Bemühungen sollen schon in diesem Jahr reifen.

4,5 Milliarden Dollar Investition

In den kommenden vier Jahren will Ford 4,5 Milliarden Dollar (ca. 4 Milliarden Euro) in die Entwicklung von Elektroautos investieren. 13 neue Elektromodelle sollen die Produktpalette bis dahin ergänzen. Dabei setzt Ford aber nicht unbedingt auf die Entwicklung neuer Modelle. Stattdessen sollen vorhandene Modelle eine Elektro-Variante zusätzlich bekommen.

Ford Focus Electric

Schon Ende 2016 soll das erste Elektroauto hergestellt werden. Der Ford Focus Electric soll mit dem größten Nachteil der E-Autos aufräumen: Der langen Ladezeit des Akkus. In nur 30 Minuten soll der Akku auf 80 Prozent seiner Kapazität geladen werden, was für eine Reichweite von 160 Kilometer reichen soll. Außerdem will Ford die Energierückgewinnung beim Bremsen überarbeiten und so die Ausbeute maximieren.

Neue Extras für kommende Modelle

Aber nicht nur beim Antrieb will Ford mit neuen Technologien glänzen. Auch bei den Extras soll es künftig noch „eine Idee weiter“ gehen. So ist für kommende Modelle ein automatisches Fernlicht geplant. Eine Kamera in der Frontscheibe erkennt dabei den Gegenverkehr und schaltet auf Abblendlicht um, wenn andere Fahrzeuge entgegenkommen, um sie nicht zu blenden. Somit hat man die optimale Ausleuchtung. Für den Ford S-Max, Galaxy und Edge kommt das serienmäßig oder als Austattungsvariante. Ein Tipp: Auf auto-presse.de findet ihr weitere Informationen zu dem Thema.

Beim Ford-Partner beraten lassen

Für weitere Informationen bezüglich neuer Ford-Modelle empfiehlt sich ein Besuch bei einem Ford-Partner. Dieser ist auch in der Lage, Probefahrten mit allen Modellen zu organisieren und weitere Auskünfte zu geben. Das bezieht sich auch auf Fahrzeuge, die noch nicht verfügbar sind. Beispielsweise kann man sich auf http://www.ford-storck.de anschauen, welche Modelle momentan zur Verfügung stehen.

Elektroautos: Ford investiert in die Zukunft
3,95 (78,95%) 19 Artikel bewerten



Kommentar hinterlassen