Deutsche Verbraucher kaufen so viele Elektroautos wie nie zuvor

Gebrauchter Tesla

Für den Zeitraum, nachdem der große Abgas-Skandal rund um den Hersteller VW publik wurde, überraschen die Analysten von Statista nun mit einer interessanten Aufstellung der Verkaufszahlen von Elektroautos. Demnach haben sich im Oktober 2015 so viele Deutsche wie noch nie für ein E-Auto entschieden und dieses Fahrzeug zugelassen.

Im Detail dreht es sich um insgesamt 1.686 E-Autos, die rein elektrisch betrieben werden, und um 1.031 Fahrzeuge mit einem Plugin-Hybrid-Antrieb, zu dem zum Beispiel der BMW i8 zählt. Mit dieser hohen Anzahl neu zugelassener Elektroautos erreicht diese Sparte der Fahrzeuge zum ersten Mal den Anteil von mindestens 1 Prozent aller neu zugelassenen Autos in einem Monat.

Auffällig ist außerdem, dass die Zunahme der Zulassungen von E-Autos sowie Hybridfahrzeugen nicht nur in Deutschland weiter zunimmt. Auch in Ländern wie Dänemark, Frankreich sowie in Spanien steigt der Anteil weiter an. Fraglich bleibt allerdings, inwieweit der VW Abgas-Skandal hierfür verantwortlich ist. Für einige Verbraucher könnte dies jedoch eine Rolle gespielt haben. So wurde international über den Abgas-Skandal berichtet, weswegen auch Verbraucher in anderen Ländern Europas von dieser Meldung erfahren und eine mögliche Kaufentscheidung zugunsten eines E-Autos gefällt haben.

Die beliebtesten Elektroautos in Europa

Die Europäer kaufen laut der Statistik von Statista vor allem den Nissan Leaf, den Renault Zoe sowie das Tesla Model S und den VW Golf GTE.

Deutsche Verbraucher kaufen so viele Elektroautos wie nie zuvor
4 (80%) 4 Artikel bewerten



Kommentar hinterlassen