BMW will das Ladekabel abschaffen

BMW i8

Elektro- und Hybridautos von BMW sollen zukünftig kabellos aufgeladen werden können. Eine entsprechende Technik will der deutsche Autokonzern noch in dieser Woche auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas vorstellen. Als Vorführmodell soll der BMW i8 genutzt werden.

Die Aufladung soll nicht über ein Kabel, sondern über einen Kontaktgeber im Boden der Garage oder auf der Straße und einer Spule an der Unterseite des Fahrzeuges funktionieren. Zwischen beiden Kontakten entsteht ein Magnetfeld, welches die Energie transportiert. Für den Fahrer wird das Leben durch diese Technologie erleichtert. Der lästige Umgang mit Steckern und Kabeln fällt aus. BMW sind darin „bedeutende Vorteile für die Fahrer elektrischer oder Plug-In-Hybrider Autos“.

Der BMW i8-Prototyp kann innerhalb von zwei Stunden komplett aufgeladen werden. Die Reichweite ist in etwa gleich mit dem aktuellen i8-Modell und beträgt 35 Kilometer. Wann der Prototyp serienmäßig erhältlich sein wird, ist bislang unklar. BMW hat dazu keine Details genannt.

Bei der Entwicklung arbeiteten die Ingenieure von BMW mit den Kollegen von Mercedes-Benz zusammen. Die beiden Konzerne einigten sich im Sommer letzten Jahren bezüglich einer Zusammenarbeit. Zuvor hatte man bereits mit der Siemens AG an ähnlichen Entwicklungen gefeilt. 2011 kamen dabei einige Testfahrzeuge in Berlin zum Einsatz.

Auch andere Unternehmen arbeiten zurzeit an vergleichbaren Technologien. Der amerikanische Autobauer Tesla entwickelt derzeit ein ähnliches System für den Tesla Roadster. Für das Model S ist außerdem eine automatische Aufladestation in Planung. Ein Greifarm soll sich automatisch mit dem Auto verbinden, wenn es an der Ladestation vorfährt. Der Fahrer kann sitzen bleiben und muss nur ein paar Minuten warten.

Quelle: welt.de | Foto: BMW

BMW will das Ladekabel abschaffen
4,2 (84%) 5 Artikel bewerten



Über Nicolas Sender (167 Artikel)
Nicolas ist seit drei Jahren als Blogger im Web aktiv. Mit krimizeitschrift.de hat er eine beliebte Anlaufstelle für Krimifans im Internet geschaffen. Hier veröffentlicht er aktuelle News zu Elektro- und Hybridautos.

Kommentar hinterlassen