Winfried Hermann fährt eine Mercedes B-Klasse Electric Drive

Mercedes-Benz B-Klasse Electric Drive

In der deutschen Politik kommt das Thema Elektromobilität nur langsam an. Umso schöner ist es zu sehen, dass es doch zunehmend mehr Politiker gibt, die sich damit auseinandersetzen. Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann hat nicht nun bereits seinen zweiten Stromer angeschafft.

„Wir reden nicht nur über nachhaltige Mobilität, wir fahren auch mit innovativer, umweltfreundlicher Antriebstechnologie. Ich freue mich, dass ich mit der B-Klasse Electric Drive nun ein Serienelektrofahrzeug eines heimischen Herstellers für meine Dienstfahrten nutzen kann“, erklärte Hermann bei der Übergabe seines neuen Dienstwagens durch Daimler-Vorstandsmitglied Thomas Weber.

Bei Mercedes freut man sich natürlich über die Wahl des Ministers: „Über die Fahrzeugwahl des Ministers freuen wir uns sehr. Er setzt damit ein klares Zeichen für die Elektromobilität. Und bestärkt uns gleichzeitig in unserem Kurs hin zur emissionsfreien Mobilität“, so Thomas Weber.

Winfried Hermann hatte bereits in den Jahren zuvor ein Elektroauto von Mercedes für Dienstfahrten genutzt und war offenbar sehr zufrieden damit, sodass er sich nun für ein neueres Modell entschieden hat.

Quelle: ecomento.tv | Foto: Mercedes

Winfried Hermann fährt eine Mercedes B-Klasse Electric Drive
4 (80%) 13 Artikel bewerten



Über Nicolas Sender (167 Artikel)
Nicolas ist seit drei Jahren als Blogger im Web aktiv. Mit krimizeitschrift.de hat er eine beliebte Anlaufstelle für Krimifans im Internet geschaffen. Hier veröffentlicht er aktuelle News zu Elektro- und Hybridautos.

Kommentar hinterlassen