Was der Mond mit dem neuen SEAT Ateca zu tun hat [Sponsored Post]

Als die Apollo 8 1968 die Umlaufbahn des Mondes erreichte, passierte etwas Unvorhergesehenes. Da war man so lange geflogen, um den Mond aus der Nähe zu sehen – aber was den Astronauten in Erinnerung bliebt, war, wie die Erde wieder zu sehen war. Davon handelt auch die neue SEAT-Kampagne.

Der neue Ateca

SEAT hat die Markteinführung des neuen Ateca zum Anlass genommen, einen inspirierenden Werbespot zu veröffentlichen. Damit soll gezeigt werden, dass man manchmal weite Wege gehen muss, um die Schönheit und Eleganz des Naheliegenden zu entdecken. Dabei dient ein Gleichnis mit der Apollo-8-Mission als Aufhänger.

Der SEAT Ateca ist ein SUV, dessen selbst ernanntes Ziel es ist, selbstbewusst im Alltag aufzutreten. Das vereint er mit einem prägnanten und dynamischen Stil. Der Innenraum wurde so konstruiert, dass er möglichst geräumig ist, die Mittelkonsole ergonomisch.

Dabei muss die Technik nicht hinten anstehen. Mit der Full Link-Technologie ist es möglich, das Smartphone mit dem Auto zu koppeln und so alle Apps zu nutzen. Für unterstützte Smartphones gibt es sogar einen drahtlosen Ladeanschluss. Weiterhin ist der Ateca mit vielen Extras erhältlich wie dem Stausassistent, Tonwinkelassistent und Ausparkassistent.

Um den Bogen zum Aufhänger zu spannen: SEAT hat sowohl die Details des Äußeren als auch des Inneren so abgestimmt, dass man – spätestens bei genauerem Hinsehen – die Detailverliebtheit entdeckt – und aus dem Gewöhnlichen etwas Außergewöhnliches wird.

Auch effizient

Doch damit nicht genug – nicht nur ist der neue SEAT Ateca praktisch und gut ausgestattet, er ist auch günstig im Unterhalt. Dafür sorgen die sparsamen Motoren, die mit bis zu 190 PS lieferbar sind. Beispielsweise als 2-Liter-Turbo-Diesel mit Allradantrieb verbraucht der Wagen durchschnittlich 5,0 Liter auf 100 km.

Dieser Artikel wurde von SEAT gesponsert.

Was der Mond mit dem neuen SEAT Ateca zu tun hat [Sponsored Post]
3,81 (76,19%) 21 Artikel bewerten



Kommentar hinterlassen