Volvo XC90: Roadshow für den Premium-SUV

Volvo XC90 Bildquelle: Volvo

Der neue Volvo XC90 wird auch als Plug-in Hybrid in Deutschland auf den Markt kommen. Bis zur Einführung im Juni sind es noch rund 20 Wochen, trotzdem wir der Premium-SUV hierzulande bereits vorgestellt. Der Kölner Importeur veranstaltet aktuell eine Roadshow und präsentiert den XC90 in zehn deutschen Städten. Die Besucher werden über verschiedene Stationen geführt, bis am Ende das Auto enthüllt wird.

„Wir entführen unsere Gäste gedanklich nach Schweden und zeigen ihnen, dass der neue Volvo XC90 mit seinem einzigartigen Design, seinem intuitiven Bedienkonzept und seinen nachhaltigen Antrieben genauso außergewöhnlich ist wie die Heimat von Volvo“, erläutert Volker Brien, Direktor Marketing-Kommunikation bei Volvo Car Germany.

An den einzelnen Stationen werden Themen zur Marke Volvo im Allgemeinen und speziell in Bezug auf den neuen SUV erläutert. Es geht unter anderem um die neue Motorengeneration Drive-E oder das neue Fahrzeugbediensystem von Volvo. Dank einer Virtual-Reality-Brille  ist sogar eine virtuelle Textfahrt mit dem Fahrzeug möglich. Am Ende wartet in der Mitte des Raumes der Volvo XC90 auf die Besucher.

Das Interesse ist groß: An der ersten Veranstaltung in München nahmen rund 500 Interessierte teil. Insgesamt rechnet der Veranstalter mit mehr als 4.300 Besuchern bei allen Terminen. Kunden haben bereits jetzt die Möglichkeit das Auto vorzubestellen. Zu den Händlern gelangt der Sieben-Sitzer dann im Juni, sodass die Wartezeit nur noch gering ist.

Volvo XC90: Roadshow für den Premium-SUV
3,81 (76,19%) 21 Artikel bewerten



Über Nicolas Sender (167 Artikel)
Nicolas ist seit drei Jahren als Blogger im Web aktiv. Mit krimizeitschrift.de hat er eine beliebte Anlaufstelle für Krimifans im Internet geschaffen. Hier veröffentlicht er aktuelle News zu Elektro- und Hybridautos.

Kommentar hinterlassen