Tesla will 2,1 Millionen neue Aktien herausgeben

Tesla steckt momentan tief in den roten Zahlen. Um weiter expandieren zu können braucht das Unternehmen von Elon Musk deshalb frisches Kapital. Dieses will man sich nun über die Börse beschaffen und 2,1 Millionen neue Aktien herausgeben. Damit könnte man 566,2 Millionen US-Dollar in die Kassen spülen.

Elon Musk selbst plant davon 83.974 Aktien zu kaufen. Das Paket hat  einen Wert von 20 Millionen US-Dollar. Dies geht aus einer Mitteilung der Börsenaufsicht hervor. Neben den Großbanken J.P Morgan und Goldman Sachs soll offenbar auch die Deutsche Bank an dem Millionen Deal beteiligt sein.

Für das Unternehmen Tesla und die Geschichte der Elektromobilität könnte diese Finanzierung entscheidend sein. Denn das Geld soll nicht nur in die Entwicklung des Model 3 gesteckt werden, sondern auch für Vertriebsausgaben verwendet werden. Diese sind wichtig um das Angebot in der breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen und die Stromer zu verkaufen.

Quelle: handelsblatt.com | Foto: Tesla

Tesla will 2,1 Millionen neue Aktien herausgeben
4,38 (87,5%) 24 Artikel bewerten



Über Nicolas Sender (167 Artikel)
Nicolas ist seit drei Jahren als Blogger im Web aktiv. Mit krimizeitschrift.de hat er eine beliebte Anlaufstelle für Krimifans im Internet geschaffen. Hier veröffentlicht er aktuelle News zu Elektro- und Hybridautos.

Kommentar hinterlassen