Tesla-Rivale Atieva launcht Webseite im Netz

Neben Tesla gibt es noch einige weitere Unternehmen, die sich voll und ganz auf Elektroautos spezialisieren. Die meisten dieser Firmen sind jedoch noch sehr unbekannt. Dennoch bieten diese Vertreter mit einer Menge Potenzial, wie im Fall von Atieva. Die Firma, die bereits für das Jahr 2018 das erste E-Auto angekündigt hat, veröffentlichte nun die offizielle Webseite im Netz und sucht hier bereits nach insgesamt 120 Mitarbeitern zur Entwicklung des ersten E-Autos aus dem eigenen Portfolio.

Die besagte Webseite von Atieva bietet zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht allzu viel Inhalt. Im schicken Apple-Design werden einige Details preisgegeben, die bereits darauf hindeuten, was der Hersteller Atieva in Zukunft plant. So gibt es zum Beispiel ein Video zusammen, wo von einer „Revolution“ gesprochen wird, was den Auto-Bereich betrifft.

Unternehmen aus dem Silicon Valley

Nicht nur die Webseite von Atieva erinnert sehr stark an Apple. Auch der Firmensitz im Silicon Valley deutet zu einer gewissen Verbundenheit zum iPhone-Hersteller hin, was besonders im besagten Video ersichtlich wird. In das Unternehmen Atieva haben zudem einige renommierte Investoren Kapital gesteckt. So zum Beispiel Siemens sowie der Akkuhersteller SK Group aus Korea oder auch die Design-Firma CECOMP aus Italien. Dies deutet auf die großen Ambitionen hin, die in Zusammenhang mit Atieva kommuniziert werden.

Tesla-Rivale Atieva launcht Webseite im Netz
3,88 (77,5%) 16 Artikel bewerten



Kommentar hinterlassen