Tesla Model S: Preiserhöhung in Europa wird mit hoher Wahrscheinlichkeit folgen

Tesla Model S

Das Tesla Model S zählt zu den beliebtesten Elektroautos der Welt. Zu Einstiegspreisen von hierzulande rund 69.000 Euro bleibt dieses Fahrzeug von Tesla für die meisten Menschen ein Traum. Aufgrund vom schwachen Euro könnte es demnächst der Fall sein, dass Tesla die Preise für das Model S weiter erhöht.

Das Tesla Model S ist alles andere als ein Schnäppchen auf dem Markt der Elektroautos. Rund 69.000 Euro kostet dieses Auto hierzulande als Neuwagen. Innerhalb einer Telefonkonferenz gab der Tesla-CEO Elon Musk nun bekannt, dass eine Preiserhöhung vom Tesla Model S im Raum steht. Aufgrund einer Anpassung vom Wechselkurs zwischen dem Euro und dem US-Dollar in Höhe von 7 Prozent ist diese Preiserhöhung wohl nicht zu vermeiden. Rechnen wir die Differenz der niedrigen Einnahmen, die Tesla somit entgehen würden, so könnte der Elektroautohersteller rund 5.000 Euro mehr verlangen.

Um einen Überblick dazu zu erhalten, wie viel das Tesla Model S kostet, listen wir Ihnen anbei die Preise für das Fahrzeug auf.

  • Deutschland: 68.340 Euro
  • Österreich: 68.840 Euro
  • Schweiz: 72.400 Franken also rund 60.200 Euro

Tesla Model S: Preiserhöhung in Europa wird mit hoher Wahrscheinlichkeit folgen
4,25 (85%) 4 Artikel bewerten



Kommentar hinterlassen