Tesla Model 3 soll doch nur 320 Kilometer Reichweite haben

Tesla Model S

Vor einigen Tagen hatten wir unter Berufung auf ein amerikanisches Nachrichtenportal berichtet das Tesla Model 3 solle mehr als 400 Kilometer Reichweite haben. Der Autor des Beitrages auf Nola.com hatte von einer Veranstaltung berichtet, auf der Tesla-CEO Elon Musk eine entsprechende Äußerung gemacht haben sollte. Wie nun eine Videoaufnahme des Gespräches zeigt scheint diese Aussage jedoch frei erfunden zu sein.

Elon Musk erklärt im Video, dass Model 3 solle mindestens eine Reichweite von 200 Meilen haben und man hoffe diese Zahl noch etwas erhöhen zu können. Umgerechnet sind das 320 Kilometer.

Diese Angabe ist nichts neues. Wir hatten darüber bereits in der Vergangenheit berichtet.

Die komplette Veranstaltung mit Elon Musk und Tesla-Mitgründer J.B. Straubel in New Orleans ist mittlerweile bei YouTube verfügbar. Sie können sich das Video an dieser Stelle ansehen.

Foto: Tesla

Tesla Model 3 soll doch nur 320 Kilometer Reichweite haben
3,83 (76,67%) 12 Artikel bewerten



Über Nicolas Sender (167 Artikel)
<p>Nicolas ist seit drei Jahren als Blogger im Web aktiv. Mit krimizeitschrift.de hat er eine beliebte Anlaufstelle für Krimifans im Internet geschaffen. Hier veröffentlicht er aktuelle News zu Elektro- und Hybridautos.</p>

Kommentar hinterlassen