Tesla Model 3: Modell unter 30.000 US-Dollar

Tesla Motors

Wenn es darum geht, Elektroautos beliebter und erfolgreicher zu machen, lassen sich verschiedene Ansätze verfolgen. Zum Beispiel ist es denkbar, dass die Preise sinken, wodurch auch das allgemeine Interesse an den Elektroautos steigt – bislang sind die durchschnittlichen Preise nämlich noch relativ hoch.

Tesla Model 3: Günstiger Standardpreis

Ende März 2016 möchte Tesla den ersten Schritt in die andere Richtung gehen und mit dem Tesla Model 3 ein Fahrzeug auf den Markt bringen, das in den USA günstig angeboten wird. Der Listenpreis soll bei 35.000 US-Dollar liegen, also schon deutlich unter dem Preis für das Model S beispielsweise.

Mit Zuschüssen und steuerlichen Erleichterungen seitens der US-Regierung können US-Kunden das Tesla Model 3 schon für 27.500 US-Dollar bekommen, womit das Model 3 das erste Automobil von Tesla darstellt, das mit einem Preis unter 30.000 US-Dollar daher kommt.

Diverse Upgrades kosten extra

Dass Tesla dennoch viel Geld mit dem Model 3 machen kann, liegt daran, dass diverse Extras mit einem passenden Aufpreis versehen sind. Experten rechnen damit, dass das Model 3 mit diesen Extras für 45.000 bis 55.000 US-Dollar im Schnitt verkauft wird.

Quelle: International Business Times

Tesla Model 3: Modell unter 30.000 US-Dollar
3,67 (73,33%) 3 Artikel bewerten



Kommentar hinterlassen