Neuheiten: Das sind die am meisten erwarteten Autos 2019/20 – Autocrunch

Neuheiten: Das sind die am meisten erwarteten Autos 2019/20

Vom Kleinwagen bis zum SUV, 2019 und 2020 werden die Auto-Neuheiten vor allem mit Elektromotoren ausgestattet sein. Doch auch bewährte Hersteller wie VW sichern sich wieder einen Platz auf der Liste der am meisten erwarteten Autos der kommenden Jahre.

Aston Martin Rapide E

Das neue Ungestüm von Aston Martin ist der Rapide E. Das Elektroauto bringt es auf beeindruckende 1.000 PS und hat eine Reichweite von 320 Kilometern. Der Hersteller will zunächst nur 155 Exemplare auf den Markt bringen, was sich natürlich auch auf den Preis auswirkt. Rund 270.000 Euro soll der Aston Martin Rapide E schätzungsweise kosten. Um sich das PS-starke Elektroauto leisten zu können, sollten Interessenten also schon frühzeitig sparen. Vielleicht klappt es mit einem entsprechenden Tagesgeldkonto: https://www.aktiendepot.com/dkb-tagesgeld-erfahrungen/

VW Golf 8

Im Herbst 2018 bringt Volkswagen die achte Generation des Golfs auf den Markt. Optisch hebt sich der 8er Golf kaum vor Vorgängermodell ab, dafür soll er mit einer deutlich besseren Technik ausgestattet sein. Tacho und Drehzahlmesser sollen nur noch auf einem konfigurierbaren Display angezeigt werden und ein Wählhebel in der Mittelkonsole soll eine erleichterte Bedienung des Boardcomputers ermöglichen. Der VW Golf 8 soll serienmäßig mit einer Ambientebeleuchtung aufwarten, die 30 verschiedene Farbtöne unterstützt. Das Basismodell wird voraussichtlich rund 19.200 Euro kosten und mit einem 90 PS 1,0-Liter-Dreizylinder-Turbobenziner ausgestattet sein.

Audi RS6

2020 erwarten wir den neuen Audi RS6. Der neue Biturbo-V8 Motor wurde gemeinsam mit Porsche entwickelt und überzeugt auf ganzer Linie. Der RS6 soll ganze 605 PS mitbringen und schafft es in 3,5 Sekunden von null auf hundert. Der voraussichtliche Preis liegt bei 114.000 Euro.

Audi eTron

Mit dem Audi eTron erobert ein sportlicher SUV den Elektrofahrzeugmarkt. Der eTron hat eine Reichweite von 417 Kilometern und weist eine Höchstgeschwindigkeit von 200 Stundenkilometern aus. Der Preis für das Elektroauto beginnt bei 80.000 Euro.

e.Go Life

Günther Schuh, ein Professor aus Aachen möchte Elektroautos endlich bezahlbar machen. Mit dem e.Go Life soll ein Modell auf den Markt kommen, das bereits für 16.000 Euro erhältlich ist. Der Kleinwagen ist vor allem für den Stadtverkehr geeignet, denn er ist kompakt und wendig. Seine geschätzte Reichweite liegt bei 184 Kilometern.

Tesla Model 3

Obgleich der Hersteller in den letzten Jahren erheblich Konkurrenz erhalten hat, setzt sich der Riese noch immer erfolgreich am Markt durch. 2019/20 soll endlich das Model 3 in Deutschland erscheinen. Die Standardversion des E-Autos beschleunigt in 5,3 Sekunden von null auf hundert und bringt eine Reichweite von 350 Kilometern mit. Die Highend-Ausführung soll es auf 500 Kilometer schaffen und beschleunigt innerhalb von 3,5 Sekunden auf 100 Stundenkilometer. Schätzungsweise liegt der Preis für die Standardversion bei 56.000 Euro. Für das „Performance“-Modell dürften es 67.000 Euro werden.

 

180 Modelle sollen allein 2019 den Automarkt erobern. Ein Highlight dürfte vor allem der neue Golf sein, auf den wir gespannt warten. Doch 2019 wird auch das Jahr der Elektrofahrzeuge. Porsche, Audi, BMW – die Riesen unter den Autoherstellern setzen vermehrt auf umweltbewusste E-Motoren. Doch auch der preiswerte e.Go Life hat gute Chancen, mit den bekannten Marken mitzuhalten.

Neuheiten: Das sind die am meisten erwarteten Autos 2019/20

4,1 (82,61%) 23 Artikel bewerten