Googles selbstfahrende Elektroautos: Test wird ausgeweitet

Google Auto

Während Apple an einem eigenen Elektroauto arbeitet, das als Project Titan noch relativ geheim gehalten wird, hat Google seine Pläne schon zu einem guten Teil offen gelegt. Und zwar in Bezug auf ein selbstfahrendes Elektroauto, das seit geraumer Zeit in den USA, genauer gesagt Kalifornien und Texas, getestet wird.

Google weitet US-Tests seiner Flotte aus

Wie nun aus neuen Dokumenten der FCC hervorgeht, soll Google seine US-Tests ausweiten wollen, und zwar um vier Städte. Google muss für die Nutzung der benötigten Frequenzbänder zu Steuerung seiner Fahrzeuge einen Antrag bei der FCC stellen, was vor kurzem geschehen ist.

Um welche Städte es sich dabei genau handeln soll, ist bisher leider nicht bekannt. Allerdings wird spekuliert, dass Ann Arbor in Michigan einer der vier neuen Orte sein wird, in denen Google ab dem 1. März 2016 mit passenden Tests seiner selbstfahrenden Autos aufwarten möchte.

Verkaufsstart soll im Jahr 2020 erfolgen

Wie es mit Tests außerhalb der USA aussieht, ist bisher nicht bekannt geworden. Dafür soll das US-Unternehmen den Verkaufsstart seiner selbstfahrenden Autos für das Jahr 2020 eingeplant haben. Möglicherweise wird es dann zum direkten Duell mit Apple kommen, das sein erstes Elektroauto entweder 2019 oder 2020 veröffentlichen will.

Quelle: 9to5google

Googles selbstfahrende Elektroautos: Test wird ausgeweitet
4,13 (82,5%) 8 Artikel bewerten



Kommentar hinterlassen