Google Elektroauto bereit für die Straße

Google Auto

Das Elektroauto von Google darf bald die Teststrecken verlassen und auf die öffentlichen Straßen in Mountain View, Kalifornien, fahren. Kleine Auflagen sind allerdings noch einzuhalten. So ist nur eine Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h zulässig und im Fahrzeug müssen Lenkrad und Pedale verbaut sein. Der Fahrer muss die Möglichkeit haben einzuschreiten.

In Zukunft möchte Google darauf aber verzichten. Die Autos sollen dann komplett autonom auf öffentlichen Straßen unterwegs sein dürfen.

Projektleiter Chris Urmson schreibt in einem Blogbeitrag: „Wir haben die Fahrzeuge ausführlich auf unseren Teststrecken erprobt, um sicherzustellen, dass unsere Software und Sensoren in den neuen Autos so arbeiten wie sie sollen.“

Nach Angaben von Urmson ist die gleiche Software auch im Lexus RX450h in Gebrauch. Der Lexus soll bereits in mehrere Unfälle verwickelt gewesen sein. Urmson stellt in seinem Blogbeitrag jedoch klar: In allen Fällen war ein anderer Fahrer Schuld. Andere Verkehrsteilnehmer sind entweder aufgefahren oder haben sich falsch verhalten.

Auf dem englischen YouTube-Channel der über das Google-Projekt informiert hat das Team aktuell ein Video veröffentlicht. Welches den aktuellen Stand des Projektes darstellt und interessante Details zur Technik verrät.

Quelle: ecomento.tv | Foto: Google

Google Elektroauto bereit für die Straße
3,92 (78,46%) 13 Artikel bewerten



Über Nicolas Sender (167 Artikel)
Nicolas ist seit drei Jahren als Blogger im Web aktiv. Mit krimizeitschrift.de hat er eine beliebte Anlaufstelle für Krimifans im Internet geschaffen. Hier veröffentlicht er aktuelle News zu Elektro- und Hybridautos.

Kommentar hinterlassen