Das Auto winterfest bekommen

Der Winter steht vor der Tür. Stellenweise soll es bereits Minusgrade gegeben haben. Da man auch in der kalten Jahreszeit nicht auf sein Kraftfahrzeug verzichten möchte, sollte es fit für den Winter gemacht werden. Wir sagen euch, was ihr beachten müsst.

Kälte ist eine Belastung – für alle Beteiligten

Der Winter macht nicht nur so manchem Menschen zu schaffen, sondern auch der Technik. Entsprechend sollte das Auto überprüft und gegebenenfalls auf die äußeren Umstände vorbereitet werden. Das gilt natürlich vor allem für die Reifen. Es heißt, von Oktober bis Ostern, von O bis O, sollte Matsch- und Schneereifen verwendet werden. Die StVO gibt zwar vor, dass erst bei tatsächlichem Schnee mit Winterreifen zu fahren ist, doch haben Tests gezeigt, dass Sommerreifen ab etwa 6 Grad nicht mehr den optimalen Grip auf die Straße bringen.

Neben den Reifen sollten auch sämtliche Flüssigkeiten überprüft werden. Wenn der Ölwechsel ansteht, kann dieser gleich mit erledigt werden. Besonders aber sollte das Scheibenwischwasser in Augenschein genommen werden. Es hat im Winter einen besonders hohen Stellenwert, da es aufgrund des Salz und des zu erwartendem Matsch, der auf die Scheibe fliegt, immer auf Abruf bereit sein sollte. Bei kalten Temperaturen besteht die Gefahr, dass es einfriert. Das ist nicht nur für Tank ungünstig, sondern auch für die Sicherheit. Diesel-Fahrzeuge sollten zudem mit Winter-Diesel betankt werden. In den kalten Monaten verkaufen Tankstellen eine spezielle Mischung, wer wenig fährt, sollte also noch einmal mit frischem Treibstoff volltanken.

Auf zum Licht-Check

Dadurch, dass es im Winter länger dunkel ist, fährt man häufiger mit Licht. Um sicherzustellen, dass man stets gut sieht, immer gesehen wird und niemanden blendet, sollte das Fahrzeug einem Licht-Test unterzogen werden. Im Winter machen das viele Werkstätten kostenlos oder gegen eine geringe Gebühr.

Auto-Clubs und die Polizei empfehlen zudem, dass man eine warme Decke im Auto dabei hat. Damit sollen Notfallsituationen abgedeckt werden, etwa, weil man wegen einem sehr langem Stau stecken bleibt. Diese kann im Kofferraum deponiert werden.

Das Auto winterfest bekommen
3,86 (77,14%) 7 Artikel bewerten



Kommentar hinterlassen