Bundesregierung bleibt bei ihrem Elektroauto-Ziel

Peugiot iOn

Auch wenn viele Experten mittlerweile eine Umsetzung für sehr unwahrscheinlich halten: Die Bundesregierung hält an ihrem Ziel fest und will bis 2020 eine Million Elektroautos auf die deutschen Straßen bringen. Diese Pläne bestätigte das Bundeswirtschaftsministerium Anfang April noch einmal.

In einer Mitteilung des Ministeriums wird dieses Ziel als „ambitioniert“ bezeichnet, aber in den letzten Jahren sei viel bewirkt worden. „Wir haben in Deutschland in den vergangenen Jahren daher eine solide Basis für eine gute Entwicklung der Elektromobilität geschaffen“, sagte eine Sprecherin.

Die Grünen hatten zuvor eine Anfrage an das Ministerium gestellt, die eine weniger konkrete Antwort zur Folge hatte. Die Oppositionspartei fragte, ob die Regierung das Ziel „weiterhin als realistisch“ betrachte. Die Zeitung „Die Welt“ zitiert die Antwort mit den Worten: „Um eine positive Entwicklung mit Produktion und Wertschöpfung am Standort zu gewährleisten, sind seitens der Bundesregierung zahlreiche Maßnahmen ergriffen worden.“ Weiter wolle man  „im Jahr 2020 Leitanbieter und Leitmarkt“ sein.

Die Grünen halten das Ziel für „illusorisch“ und stehen dabei nicht allein. Trotzdem besteht möglicherweise noch eine realistische Chance, dass dieses Ziel umgesetzt werden könnte. Gerade gestern wurde bekannt, dass die Entwicklung von Elektroauto-Batterien sich bereits jetzt auf einem Stand befindet, der normalerweise erst für die Zeit nach 2020 prognostiziert wurde. Und gerade die Batterien sind eine wesentliche Bremse in der flächendeckenden Ausbreitung der Elektromobilität. Insofern bleibt abzuwarten, wie diese Entwicklung weitergehen wird. Eine Vorhersage ist schwierig.

Quelle: zeit.de | Foto: Peugeot

Bundesregierung bleibt bei ihrem Elektroauto-Ziel
4,12 (82,4%) 25 Artikel bewerten



Über Nicolas Sender (167 Artikel)
<p>Nicolas ist seit drei Jahren als Blogger im Web aktiv. Mit krimizeitschrift.de hat er eine beliebte Anlaufstelle für Krimifans im Internet geschaffen. Hier veröffentlicht er aktuelle News zu Elektro- und Hybridautos.</p>

Kommentar hinterlassen