BMW i8: Produktion wegen hoher Nachfrage verdoppelt

BMW i8

BMW feiert mit dem i8 momentan große Erfolge. Die Produktionskapazitäten waren schon lange ausgeschöpft, weshalb bereits vor einigen Monaten eine Steigerung der Produktionsmenge nötig wurde. Das konnte der Hersteller aus Bayern nun realisieren. Künftig sollen täglich 20 Einheiten mehr bearbeitet werden. Die Produktion wird somit verdoppelt. Das geht aus einem Bericht von Automotive News Europe hervor.

Die Nachfrage für den BMW i8 steigt kontinuierlich an. Besonders in den USA entwickelt sich das Modell langsam zum Verkaufsschlager. Etwa ein Drittel der Fahrzeuge dieses Modells exportiert BMW in die Staaten. Ende Februar teilte BMW-Nordamerika-Chef Ludwig Willisch gegenüber Autonews mit, US-Kunden müssen etwa ein Jahr auf einen BMW i8 warten, wenn sie zu diesem Zeitpunkt bestellen. Zuvor lag die Wartezeit zwischenzeitlich sogar bei fast 18 Monaten.

Insgesamt möchte BMW den Absatz von Stromern in die USA in diesem Jahr steigern. Insgesamt sollen 1000 Modelle an US-Kunden verkauft werden. Den aktuellen Berichten zufolge wird es für den deutschen Autobauer nicht schwer werden dieses Ziel umzusetzen.

Quelle: ecomento.tv | Foto: BMW

BMW i8: Produktion wegen hoher Nachfrage verdoppelt
4,17 (83,33%) 6 Artikel bewerten



Über Nicolas Sender (167 Artikel)
<p>Nicolas ist seit drei Jahren als Blogger im Web aktiv. Mit krimizeitschrift.de hat er eine beliebte Anlaufstelle für Krimifans im Internet geschaffen. Hier veröffentlicht er aktuelle News zu Elektro- und Hybridautos.</p>

Kommentar hinterlassen