Bayrische Polizei fährt ab sofort mit dem BMW i3 Elektroauto auf Streife

BMW i3

Drei Städte in Bayern haben die örtliche Polizei jeweils mit dem Elektroauto BMW i3 ausgerüstet. Als erste der besagten Dienststellen erhielt nun die Nürnberger Polizei den elektrischen Streifenwagen, der eine Reichweite von insgesamt 160 Kilometern bietet und maximal 150 km/h schnell ist.

Neben der Polizei in Nürnberg erhalten in Kürze ebenso die Dienststellen in München sowie in Augsburg dasselbe Elektrofahrzeug des bayrischen Herstellers BMW. Es dreht sich dabei um ein Testprojekt, bei dem in der Praxis festgestellt werden soll, ob ein Elektroauto den Anforderungen der Polizisten gerecht wird.

Vor allem in puncto Reichweite und der Größe haben die Polizisten beim BMW i3 Elektroauto Bedenken. Dies bestätigte Johann Rast, der Polizeipräsident von Mittelfranken, in einem Interview. Allerdings bietet sich ein Auto mit einem umweltfreundlichen Elektroantrieb zumindest in Nürnberg an, der hier nahezu ausschließlich im Stadtverkehr und nicht auf der Autobahn gefahren werden muss, so Rast.

Bayrische Polizei fährt ab sofort mit dem BMW i3 Elektroauto auf Streife
3,92 (78,33%) 12 Artikel bewerten



Kommentar hinterlassen