Autonomes Fahren: Google-Testflotte mit 150 Autos wird produziert

Google Auto

Der autonom fahrende Zweisitzer aus der Entwicklung vom Internetkonzern Google soll nun in einer größeren Testphase intensiv auf die Probe gestellt werden. Hierzu holt sich Google zudem technisches Know-how aus der deutschen Autoindustrie mit an Bord.

Die kleinen Google-Autos sollen vom Hersteller Roush im US-Bundesstaat Michigan gefertigt werden. Zunächst sind 150 Stück geplant. Diese Flotte soll dann zu Testzwecken verwendet werden. Als Zulieferer sind bekannte Firmen, wie Continental, Bosch und ZF Lenksysteme bestätigt worden. Dies meldet eine regionale Zeitung aus Detroit.

Erste Google-Autos ab 2020 auf öffentlichen Straßen

Bereits im Frühjahr 2015 sollen die ersten Google-Autos auf den Straßen Kaliforniens zum Test unterwegs sein. Gerüchte zu einem solchen Projekt des Internetunternehmens kursierten bereits seit einigen Monaten. Der finale Markstart der autonom fahrenden Autos ist in fünf Jahren geplant. Diese Zeit möchte sich Google nehmen, um die Autos gezielt weiterentwickeln zu können. Neben Google sind auch einige andere Hersteller aktiv und arbeiten an autonomen Autos. So enthüllte Mercedes-Benz auf der Messe CES zuletzt das Modell F015.

Foto: Google

Autonomes Fahren: Google-Testflotte mit 150 Autos wird produziert
4,14 (82,86%) 7 Artikel bewerten



Kommentar hinterlassen