#AudiListen: Neue Imagekampagne von Audi [Sponsored Video]

Der zum VW-Konzern gehörende Automobilhersteller Audi hat eine neue Imagekampagne gestartet. Sie heißt "#AudiListen" und soll einerseits auf die Namensherkunft des Unternehmens anspielen und anderseits kommunizieren, dass man "zuhört" - und zwar, was die Kunden zu sagen haben und was Zukunftstechnologien angeht.

Woher „Audi“ kommt

Audi“ ist nicht nur der Markenname, sondern auch der Name des Firmengründers. August Horch suchte nach einem Namen für seine Fahrzeuge. „Horch“ wurde seinerzeit als Imperativ für „Hör zu!“ interpretiert, was im Lateinischen „Audi“ bedeutet. Mit der neuen Kampagne will Audi nun zeigen, dass man das Zuhören durchaus nicht verlernt hat.

Konzepte der Zukunft

Nicht erst seit den unschönen Enthüllungen im letzten Jahr versucht Audi, alternative Antriebsmöglichkeiten zu finden, denn der Klimaschutz geht uns alle an. Deshalb gibt es auch schon diverse Modelle mit Elektroantrieb, aber hier will Audi noch nicht aufhören. So soll Kohlenstoffdioxid nicht nur verhindert werden, sondern auch als Rohstoff für kommende Antriebskonzepte genutzt werden. CO2 dienst dabei als Rohstoff für de Audi e-fuel.

Des Weiteren investiert Audi in die Entwicklung von cleveren Assistenzsystemen und der mobilen Konnektivität. Nie war es so wichtig wie heute, dass mobile Geräte wie Smartphones nahtlos im Auto funktionieren und dessen Funktionen ergänzen (man denke an CarPlay oder Android Auto). Daneben legt Audi Wert auf Assistenzsysteme, die mitdenken und das Fahren noch sicherer machen. Auch diese gibt es schon heute in vielen Modellen, wie den Totwinkel-Warnassistent oder den Notbremsassistent.

Design für die kommenden Jahre

Natürlich gehört zu einem modernen Kfz auch ein modernes Design, das sich sehen lassen kann. Audi setzt dabei vor allem auf eine Weiterentwicklung von Bewährtem, ohne dafür auf Innovationen verzichten zu müssen. So sind die Audi Matrix LED-Scheinwerfer auf Millionen von Lichtszenarien ausgerichtet. Aber auch im Innenraum wird das Design angepasst – einen ersten Beitrag dazu leistet bereits der aktuelle Audi TT mit seinem großen Display im Cockpit.

Im Spot, der im Rahmen der Kampagne veröffentlicht wurde, zeigt Audi stilvoll mit Alltagsvergleichen, dass sich Zuhören lohnt, dass man an seine eigenen Ideen glauben und sie umsetzen sollte.

Dieser Artikel wurde von Audi gesponsert.

#AudiListen: Neue Imagekampagne von Audi [Sponsored Video]
5 (100%) 3 Artikel bewerten



Kommentar hinterlassen