Audi baut Sportwagen und SUV mit Elektroantrieb

Audi Q7 Plug-in-Hybrid

Der deutsche Hersteller Audi sagt Tesla Motors den Kampf an und wird in Zukunft einen Sportwagen sowie einen Geländewagen mit Elektromotor konzipieren. Um diese Pläne in der Realität umsetzen zu können, stockt Audi den eigenen Investitionsplan auf.

In einem Interview mit der F.A.Z. kündigte der Vorstandsvorsitzende Rupert Stadler diese Pläne rund um Elektroautos von Audi an. Demnach werden bis zum Jahr 2018 zwei rein elektrisch angetriebene Fahrzeuge auf den Markt kommen. Neben einem Sportwagen dreht es sich laut Rupert Stadler ebenso um ein Sports Activity Vehicle (SAV). Letzteres Elektroauto soll bei voller Ladung der Batterie mindestens eine Reichweite von 500 Kilometern sicherstellen.

Zwei Milliarden Euro mehr Investitionen

Um in Zukunft diese Pläne in der Praxis umsetzen und zudem in neue Showrooms investieren zu können, stockt Audi zudem den Investitionsplan bis zum Jahr 2019 um insgesamt zwei Milliarden Euro auf. Des Weiteren ist eine neue Fabrik in Mexiko im Gespräch. Die Tochtergesellschaft des Volkswagen-Konzerns will allein hierfür eine Milliarde Euro investieren.

(via)

Foto: Audi

Audi baut Sportwagen und SUV mit Elektroantrieb
4,13 (82,5%) 8 Artikel bewerten



Kommentar hinterlassen